Wählen Sie die Sprache

STOSSDÄMPFER ODER FEDERBEIN?

 

 

Aufgabe von Stoßdämpfern und Federbeinen

 

Stoßdämpfer und Federbeine sind wichtiger Teil der Federung eines Fahrzeugs und tragen dazu bei, dass die Reifen in Kontakt mit der Straße bleiben. Warum ist das wichtig? Ohne festen Fahrbahnkontakt sind Systeme wie Lenkung, Federung und Bremse in ihrer Funktion eingeschränkt. Qualitätsprodukte für die Fahrwerkregelung erfüllen viele wichtige Funktionen – sie

  • kontrollieren zu starke Bewegungsausschläge von Karosserie und Reifen,
  • reduzieren Wipp-, Wank- und Schlingerbewegungen, genauso das Eintauchen des Fahrzeugbugs beim Bremsen oder das Einknicken des Fahrzeughecks beim Anfahren und Beschleunigen,
  • sorgen für ein geregeltes Fahr- und Bremsverhalten,
  • sind wichtig für die Spurhaltung,
  • beugen vorzeitigem Verschleiß der Reifen und von anderen Bauteilen des Fahrwerks vor.

 

Unterschied zwischen Stoßdämpfern und Federbeinen

 

Die Begriffe Stoßdämpfer und Federbein werden oft gleichbedeutend verwendet. Tatsächlich aber sind Stoßdämpfer und Federbeine zwei vollkommen verschiedene Teile mit unterschiedlichen Funktionen. Zwar beeinflussen beide das Fahrverhalten und Handling des Fahrzeugs, wirken aber auf ganz unterschiedliche Weise. Stoßdämpfer sind Einzelkomponenten zur Schwingungsdämpfung, Federbeine dagegen tragende Teile des Fahrgestells und der Radaufhängung.

 

So arbeiten Stoßdämpfer

 

Entgegen einer landläufigen Meinung tragen konventionelle Stoßdämpfer das Fahrzeuggewicht nicht. Vielmehr besteht der Hauptzweck des Stoßdämpfers darin, Federbewegungen der Aufhängung im Zaum zu halten. Erreicht wird dies, indem die kinetische Energie der Bewegung in thermische Energie, oder Wärmeenergie, gewandelt und diese durch die Hydraulikflüssigkeit abgeführt wird.

Wie groß der Widerstand ist, den ein Stoßdämpfer entwickelt, hängt von der Bewegungsgeschwindigkeit der Aufhängung sowie von der Zahl und Größe kleinster Öffnungen im Kolben ab. Alle modernen Stoßdämpfer sind geschwindigkeitsabhängig hydraulisch dämpfende Einheiten – das heißt, je schneller sich die Aufhängung bewegt, desto mehr Widerstand gibt der Stoßdämpfer. Aufgrund dieser Eigenschaft passen sich die Stoßdämpfer an unterschiedliche Straßenverhältnisse an und reduzieren:

  • vertikale Schwingbewegungen
  • Wankbewegungen, wenn der Stoßdämpfer die Fähigkeit verliert, insbesondere auf schnelle Gewichtverlagerungen zu reagieren
  • Bremsnicken und Anfahrnicken

Stoßdämpfer arbeiten nach dem Prinzip der Flüssigkeitsverdrängung sowohl in der Druckstufe als auch der Zugstufe. Bei einem typischen Pkw oder Kleinlastwagen ist der Widerstand in der Zugstufe (beim Ausfedern) höher als in der Druckstufe (beim Einfedern). In der Druckstufe wirkt das ungefederte Gewicht des Fahrzeugs, in der Zugstufe die schwerere gefederte Masse.

monroe-shock2

 

Aufbau von Stoßdämpfern

 

Stoßdämpfer arbeiten im Grunde genommen wie Ölpumpen. Ein Kolben am Ende einer Kolbenstange arbeitet gegen die Hydraulikflüssigkeit in einem Druckrohr. Durch Auf- und Abbewegungen der Aufhängung wird die Hydraulikflüssigkeit durch Öffnungen im Inneren des Kolbens gedrückt. Diese Öffnungen lassen aber nur eine kleine Menge Flüssigkeit durch den Kolben. Dadurch wird der Kolben „abgebremst“, was wiederum die Schwingbewegung der Aufhängung verlangsamt.

 

So arbeiten Federbeine

 

Das Federbein ist eine gebräuchliche Dämpferbauart, die heute bei vielen Fahrzeugen mit Einzelradaufhängung und Frontantrieb, teilweise auch bei Hinterradantrieb eingesetzt wird.

Ein Federbein ist ein wichtiges tragendes Element einer Aufhängung. Es ersetzt den oberen Querlenker und das obere Kugelgelenk, wie sie in konventionellen Aufhängungen verwendet werden. Aufgrund seiner Konstruktion ist das Federbein leichter und nimmt weniger Platz ein als die Stoßdämpfer herkömmlicher Aufhängungssysteme.

Federbeine erfüllen zwei Hauptaufgaben. Erstens haben Federbeine wie Stoßdämpfer eine dämpfende Funktion. Im Inneren ist das Federbein wie ein Stoßdämpfer aufgebaut. Ein Kolben am Ende einer Kolbenstange arbeitet gegen eine Hydraulikflüssigkeit, um Federbewegungen der Aufhängung zu mäßigen. Genau wie beim Stoßdämpfer erzeugen Ventilscheiben einen Widerstand gegen die Kräfte, die durch die Auf- und Abbewegungen der Aufhängung erzeugt werden. Und wie der Stoßdämpfer arbeitet auch das Federbein geschwindigkeitsabhängig, d. h. Ventile sorgen dafür, dass der Widerstand je nach Bewegungsgeschwindigkeit der Aufhängung zu- und abnimmt.

Und Federbeine erfüllen noch eine zweite Aufgabe. Im Gegensatz zu Stoßdämpfern haben Federbeine eine tragende Funktion in der Fahrzeugaufhängung, sie stützen die Feder und halten die Reifen in der Spur. Zusätzlich nehmen Sie zu einem großen Teil auf das Fahrwerk wirkende Seitenlasten auf. Insofern haben Federbeine Auswirkungen auf Fahrkomfort und Handling sowie Fahrzeugbeherrschung, Bremsen, Lenkung, Spurverhalten und den Verschleiß anderer Bauteile der Aufhängung.

monroe-strut-2

 

Aufbau von Federbeinen

 

Typischerweise bestehen Federbeine aus einem Federbeingehäuse als starres, tragendes Konstruktionselement und einer Dämpfereinheit innerhalb des Federbeingehäuses zur Steuerung der Federbewegungen in der Aufhängung. Bei den meisten Federbeinen ist das untere Ende an den Achsschenkel gelegt, der wiederum über ein Kugelgelenk mit einem unteren Querlenker verbunden ist.

Eine komplette Federbeineinheit umfasst alle für den Austausch des Federbeins erforderlichen Bauteile in einer einzigen, vormontierten Einheit bestehend aus Federbeingehäuse, Dämpfereinheit und einer Schraubenfeder zur Aufnahme des Fahrzeuggewichts.

 

Hat mein Fahrzeug Stoßdämpfer oder Federbeine?

 

Die meisten Fahrzeuge haben entweder einen Stoßdämpfer oder ein Federbein. Möglich sind aber auch Stoßdämpfer vorn und Federbeine hinten oder andere Konfigurationen. So oder so ist wichtig zu wissen, dass jedes Rad über eine Vorrichtung der beschriebenen oder ähnlicher Art verfügt.

Erfahren Sie mehr über Monroe®-Stoßdämpfer, finden Sie das richtige Teil, oder finden Sie eine Reparaturwerkstatt in Ihrer Nähe.

 

Der Inhalt dieses Artikels dient nur zu Informationszwecken und ersetzt nicht die qualifizierte Beratung durch eine Fachwerkstatt oder einen ausgebildeten Mechaniker. Wir bitten Sie, sich mit Fragen und Rückfragen zu den hier behandelten Themen an den Fachmann Ihres Vertrauens zu wenden. Wir haften unter keinen Umständen für Verluste oder Schäden infolge dessen, dass Sie sich auf den hier angebotenen Inhalt verlassen haben.

 

Weitere Artikel, die Sie interessieren könnten

ENTDECKEN SIE DAS MONROE SORTIMENT

Entdecken Sie Monroe Stoßdämpfer, jetzt mit 5 Jahren Garantie auf jedes qualifizierte Monroe Produkt, wenn Sie paarweise und kompletten Austausch von Stoßdämpfern und Federbeinen durchführen, inklusive Schutz- und ggf. Montagesätze.

 

5year-warranty_banner_allpages_shockimages-5