Wählen Sie die Sprache

Wie Sie Ihr Fahrzeug richtig handhaben und dabei Fahrkomfort und Sicherheit erhalten

 

 

Der Wert und die Bedeutung von Federbeinstützlagern

 

Der Austausch von verschlissenen Stoßdämpfern und Federbeinen ist eine bewährte Methode, um den Komfort, das Fahrverhalten und die Sicherheit des Fahrzeugs zu optimieren. Aber wie bei jeder wichtigen Reparatur muss auch diese korrekt durchgeführt werden, um eine lange Haltbarkeit der Komponenten und ein herausragendes Fahrerlebnis zu garantieren. Zum Beispiel sollten neue Stoßdämpfer und Federbeine immer paarweise eingebaut werden. Darüber hinaus sollte jede neue Einheit mit einem neuen Schutzsatz (PK) geschützt werden. Und schließlich sollten Sie beim Austausch von Federbeinen nicht vergessen, auch neue Federbeinstützlager (MK) von Monroe zu montieren.

Dieser Artikel befasst sich mit dem Einsatzzweck und dem Aufbau von Federbeinstützlagern und den Gründen, warum bei jedem neuen Federbein auch ein neuer Montagesatz eingebaut werden sollte.

 

Das Wichtigste zuerst: Stoßdämpfer vs. Federbeine  

 

Stoßdämpfer und Federbeine erfüllen viele der gleichen Funktionen, aber Federbeine spielen eine zusätzliche wichtige Rolle in den heutigen Fahrzeugen. Im Gegensatz zu herkömmlichen Stoßdämpfern sind Federbeine strukturelle Komponenten innerhalb der Fahrzeugaufhängung. Sie tragen das Gewicht des Fahrzeugs mit. Daher sind Federbeine robuster konstruiert und erfordern spezielle Befestigungselemente. Erfahren Sie mehr über Stoßdämpfer vs. Federbeine.

Strut_Assembly_Highlights_01-MK

Ein weiterer Stoßdämpfertyp, der Federsitz-Stoßdämpfer, ist einem Federbein insofern ähnlich, als er dabei hilft, das Gewicht des Fahrzeugs zu tragen. Ein wesentlicher Unterschied besteht jedoch darin, dass ein Federsitz-Stoßdämpfer keinen nennenswerten Seitenlasten ausgesetzt ist und daher in der Regel eine weniger robuste Konstruktion aufweist.

 

Was ist ein Federbeinstützlager?

 

Das Federbeinstützlager dient als obere Verbindung zwischen dem Federbein und der Karosserie des Fahrzeugs. Es spielt außerdem eine zentrale Rolle bei der Gewährleistung einer reibungslosen, präzisen Lenkung und einer vibrations- und geräuschfreien Fahrt. Der Inhalt des Federbeinstützlagers umfasst:

  • Federbeinstützlager für MacPherson-Federbeine:
    Das untere Ende eines MacPherson-Federbeins ist über den Achsschenkel direkt mit den Rädern verbunden und muss sich beim Drehen der Räder leichtgängig mitbewegen. Daher enthalten die meisten Federbeinstützlager für MacPherson-Federbeine zwei Komponenten: einen Gummiblock und ein hochbelastbares Lager.
  • Montage-Sets für Federsitz-Stoßdämpfer:
    Federsitz-Stoßdämpfer sind nicht direkt mit den Rädern des Fahrzeugs verbunden und bewegen sich daher nicht mit, wenn sich die Räder drehen. Aus diesem Grund enthalten die Montagesätze für diese Dämpfer kein Lager.

 

M757_1080x1080px_Blog_MK_Hand_01

Gummiblock

 

LagerDer Gummiblock in einem Montagesatz, manchmal auch als "Filterblock" bezeichnet, besteht aus einer hochwertigen Kautschukverbindung und soll Straßenvibrationen herausfiltern. Die Federungsleistung steht in direktem Zusammenhang mit diesem Block (und ggf. dem Lager), da er dazu beiträgt, die Last zu stützen, kleine Straßenunebenheiten zu absorbieren, die Drehung des Federbeins zu führen und die korrekte Radausrichtung beizubehalten.

Wenn diese Gummiblöcke verschleißen, werden sie härter. Sie verlieren ihre Elastizität und Absorptionseigenschaften. Infolgedessen können sie Geräusche, Vibrationen und harte Erschütterungen nicht mehr effektiv von der Fahrgastzelle und dem Lenkrad isolieren. Dynamische Tests haben gezeigt, dass ein verschlissener Block den Fahrkomfort erheblich beeinträchtigen kann. Erschwerend kommt hinzu, dass diese Schwingungen auch zu einem beschleunigten Verschleiß der Federbein-Lenkkugelgelenke und Silentblöcke führen können.

Vibrationen nach dem Austausch der Federbeine werden oft als Auswuchtprobleme der Räder fehldiagnostiziert, daher ist es wichtig, dass die Techniker auch die Federbeinstützlager der Fahrzeuge überprüfen.

 

Lager

 

Montagesätze für MacPherson-Federbeine enthalten auch ein Lager, das dazu dient, die Drehung des Federbeins beim Drehen des Lenkrads zu führen. Wenn die Lager verschleißen, erzeugen sie eine übermäßige Reibung, die einen höheren Kraftaufwand beim Drehen des Rades erfordert, insbesondere bei niedrigen Geschwindigkeiten. Oft entsteht auch ein "klopfendes" Geräusch, wenn das Fahrzeug beschleunigt oder gebremst wird. Ein Lager, das nach 130.000 Kilometern immer noch im Einsatz ist, kann dazu führen, dass die Lenkung 10 bis 20 % mehr Kraft aufwenden muss, um das Rad zu drehen, als bei einem neuen Lager.

Noch wichtiger ist, dass verschlissene oder defekte Lager nicht sicher sind. Denn die zusätzliche Reibung behindert die Fähigkeit des Federbeins, dem Fahrzeug nach Kurven und Abbiegungen wieder zu einer geraden Fahrspur zu verhelfen. Dies bedeutet, dass der Fahrer aufmerksamer sein muss und häufige und unerwartete Richtungskorrekturen vornehmen muss.

 

M757_1080x1080px_Blog_MK_Smooth_Driving_01

Inspektion und Austausch

 

Die maximale Lebensdauer eines Montagesatzes beträgt ca. 80.000 km. Um eine optimale Leistung zu gewährleisten, empfiehlt Monroe, alle 20.000 km eine Inspektion durchzuführen und den Bausatz sofort auszutauschen, wenn Schäden oder Verschleiß festgestellt werden.

Monroe empfiehlt außerdem dringend, bei jedem Austausch des Federbeins neue Federbeinstützlager und Schutzkits zu installieren. Verwenden Sie niemals vorhandene Komponenten des Montagesatzes wieder, da sie die Federungsleistung beeinträchtigen und zum Verlust des Garantieanspruchs auf die neuen Federbeine führen können.

 

Wählen Sie stets das Beste: Monroe

 

Während die meisten Montagesätze äußerlich ähnlich aussehen, kann es bei den von den Herstellern verwendeten Materialien erhebliche Qualitätsunterschiede geben, die sich auf die Leistung auswirken können. Monroe Montagesätze werden aus Materialien in Originalqualität hergestellt. Dadurch wird sichergestellt, dass sie zur Verringerung von straßenbedingten Geräuschen und Vibrationen beitragen, eine ruhige Fahrt ermöglichen und eine präzise, leichtgängige Lenkung liefern.

Am wichtigsten ist, dass diese hochwertigen Montagesätze eine perfekte Ergänzung zu den Monroe Federbeinen sind. Zusammen liefern diese Teile das erstklassige Fahrerlebnis, das von Millionen von Anwendern geschätzt wird.

 

 

Der Inhalt dieses Artikels dient nur zu Informationszwecken und ersetzt nicht die qualifizierte Beratung durch eine Fachwerkstatt oder einen ausgebildeten Mechaniker. Wir bitten Sie, sich mit Fragen und Rückfragen zu den hier behandelten Themen an den Fachmann Ihres Vertrauens zu wenden. Wir haften unter keinen Umständen für Verluste oder Schäden infolge dessen, dass Sie sich auf den hier angebotenen Inhalt verlassen haben.

 

Zusätzliche Tipps zum Schutz von Federungssystemen

ENTDECKEN SIE DAS MONROE SORTIMENT

Entdecken Sie Monroe Stoßdämpfer, jetzt mit 5 Jahren Garantie auf jedes qualifizierte Monroe Produkt, wenn Sie paarweise und kompletten Austausch von Stoßdämpfern und Federbeinen durchführen, inklusive Schutz- und ggf. Montagesätze.

 

5year-warranty_banner_allpages_shockimages-5