DAS SICHERHEITSDREIECK

Das Sicherheitsdreieck ™ Untereinander verbundene Fahrzeugteile, die die Fähigkeit eines Fahrers zur Vermeidung von Unfällen beeinflussen könnten

LENKUNG

Verschlissene Stoßdämpfer und Federbeine können ein übermäßiges Rollen der Karosserie beim Lenken verursachen, was die Fähigkeit des Fahrzeugs zum sicheren Umfahren von Hindernissen auf der Straße beeinträchtigt.

BREMSEN

Verschlissene Stoßdämpfer und Federbeine können zuviel Gewichtsübertragung auf die Vorderräder beim Bremsen verursachen, was zu einer messbaren Verlängerung des Bremswegs führen könnte.

STABILITÄT

Verschlissene Stoßdämpfer und Federbeine können übermäßiges Rollen, Schlingern und Wippen während der Fahrt verursachen, was die Kontrolle des Fahrers einschränkt.

Wie die meisten sicherheitsrelevanten Fahrwerkskomponenten verschleißen Stoßdämpfer und Federbeine im Normalbetrieb. Die Verschleißrate hängt von einer Vielzahl von Variablen ab, wie zum Beispiel Straßen- und Umgebungsbedingungen, Ihrem Fahrstil und der Fahrzeugbeladung.

Grundsätzlich verschleißen jedoch Stoßdämpfer und Federbeine so allmählich, dass die negativen Auswirkungen - verminderte Lenkpräzision, Bremswirkung und / oder Fahrzeugstabilität - unter normalen Fahrbedingungen nicht leicht erkennbar sind.
Zusätzlich zu diesen Sicherheitsbedenken können sich verschlissene Stoßdämpfer und Federbeine negativ auswirken auf:

  • Den Fahrgastkomfort
  • Verschleißrate und -muster der Reifen
  • Dynamische Radausrichtung bzw. Geradeauslauf
  • Lebensdauer der Bremse
  • Haltbarkeit anderer Chassisteile

Monroe möchte, dass Sie sicher fahren. Sind Sie möglicherweise auf verschlissenen Stoßdämpfern und Federbeinen unterwegs? Um das herauszufinden, besuchen Sie einen unserer Monroe Partner für eine Sicherheitsdreieck-Inspektion.

Seien Sie clever. Fragen Sie noch heute nach einem Sicherheitsdreieck!