EMPFOHLENER AUSTAUSCH NACH 80.000 KM

Was zeigt Ihr Kilometerzähler?

EXPERTEN EMPFEHLEN DEN ERSATZ VON VERSCHLISSENEN STOSSDÄMPFERN UND FEDERBEINEN AB 80.000 KM*

Um Autofahrern zu helfen, ihre Fahrsicherheit zu schützen, schlagen Fahrwerksingenieure vor, dass Stoßdämpfer ab 80.000 Kilometern ersetzt werden sollen. Darüber hinaus ist es immer gut, Ihre Servicewerkstatt um einen kompletten Fahrwerks- und Sicherheitscheck alle 20.000 km zu bitten.

Farhwerkskomponenten verschleißen aufgrund des täglichen Fahrens und einer Vielzahl von unterschiedlichen Beladungs- und Straßenzuständen.
MONROE STOSSDÄMPFER UND FEDERBEINE: 80:000 Km Empfehlung
  • Stoßdämpfer und Federbeine mögen keine sichtbaren Gebrauchsspuren aufweisen, jedoch können interne Bauteile ihre Lebensdauer überschritten haben.
  • Typische Stoßdämpfer arbeiten im Durchschnitt 1.050 Zyklen pro km - das sind 21 Millionen Zyklen je 20.000km!
  • Stoßdämpfer und Federbeine sind anfällig für zusätzlichen Verschleiß, der durch starke Beanspruchung und schwere
  • Straßen- / Umgebungsbedingungen verursacht wird.
  • Ride Control Komponenten beeinflussen und reagieren auf andere wichtige Lenkungs- und Aufhängungsteile
MONROE STOSSDÄMPFER UND FEDERBEINE: 80:000 Km Empfehlung
80.000 Km Austausch empfohlen * Hilft und verbessert Handlingscharakteristik und Komfort des Fahrzeugs
Ein neuer Satz Stoßdämpfer kann mehr als nur Ihre Fahrt verbessern. Sie helfen, das Bremsverhalten und das Fahrverhalten unter bestimmten Fahrbedingungen zu verbessern und die Fahrzeuge sicherer und leichter zu kontrollieren. Dies macht die Straße für alle sicherer.

Bereits ein 50% leistungsverringerter Stoßdämpfer an Ihrem Fahrzeug kann den Bremsweg um bis zu 3m unter bestimmten Fahrbedingungen verlängern.

*Bei 80kmh. Die Tests wurden auf trockener, holpriger Strasse durchgeführt. Die tatsächliche Laufleistung kann je nach Fahrstil, Fahrzeugtyp und Straßenbedingungen variieren.
MONROE STOSSDÄMPFER UND FEDERBEINE: SCHÜTZEN WAS ZÄHLT